Auschnitt Google Maps

Für das Outdoor-Fotoshooting: Google MyMaps

Heute will ich euch kurz auf eine Service von Google aufmerksam machen, über den ich noch nicht allzu viel gelesen habe, der aber trotzdem einige spannende Features bereit hält.

Die Rede ist von Google MyMaps.

MyMaps baut auf Google Maps auf und bietete euch die Möglichkeit eigene Karten zu erstellen und diese Karten mit eigenen Markern und Anmerkungen zu versehen. Zudem könnt ihr die fertigen Karten mit Kunden und Freunden teilen.

Am schnellsten ruft ihr Mymaps über www.google.de/mymaps auf. Alternativ kann man auch ganz regulär Google Maps aufrufen und dann im Hauptmenu „meine Orte“ und dann „Karten“ auswählen.

Meine Orte Google Maps
Screenshot Google Maps „Meine Orte“

Mit einem Klick auf „Neue Karte erstellen“  beginnt ihr mit einer neuen, leeren Karte.

 

MyMaps Auschnitt Startmenu
Google MyMaps Start

Es gibt bereits eine Menge an Funktionen in MyMaps. Dazu gehört u.a.

  • Orte mit einem individuellen Marker auf der Karte markieren
  • Linien und Umrisse auf die Karte zeichnen
  • Entfernenungen messen
  • Routen hinzufügen
  • Mehrer Ebenen pro Karte einfügen

MyMaps ist sehr nützlich um z.B. Outdoor-Fotoshootings oder Events zu planen. Dafür habe ich es mehrmals schon erfolgreich eingesetzt.

Die wichtigste Funktion ist definitiv das Einfügen von Markern. Ihr könnt diese Marker mit einer Fülle von Details und Informationen anreichern.

Beispielmarker Google MyMaps
MyMaps Marker Beispiel

Offen bleibt, warum MyMaps nicht eigenständig in den Google Funktionen auftaucht. Ich bin von diesem Service wirklich angetan und erwarte weitere Updates von Google zu diesem Thema in der nahen Zukunft.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.